Kreisbestenwettkämpfe im Mehrkampf und den Staffeln am 11.05. in Edemissen

erstellt am 16.05.2013

Große Teilnehmerfelder in den Schülerklassen bevölkerten anlässlich der Kreismehrkampfmeisterschaften in der Leichtathletik am Samstag, 11 Mai 2013 den Sportplatz am Schulzentrum in Edemissen. „Durch die große Fachkompetenz und das große Engagement der Kampfrichter konnten die Wettbewerbe zügig und zeitgerecht durchgeführt werden, so dass sich am Ende des Tages alle Gewinner und Platzierten über ihre verdienten Urkunden freuen konnten", zog Wettkampfleiter Steffen Knoblauch ein sehr positives Resumee und ergänzt schmunzelnd: „Auch eine defekte Lautsprecheranlage konnte uns bei dieser gelungenen Veranstaltung nicht in Verlegenheit bringen. Mit dem entsprechenden Improvisationstalent haben wir sinnbildlich auch diese Hürde übersprungen."

Herausragende Leistungen zeigten die Nachwuchshoffnungen der LG Edemissen/Peine bei den Jüngsten in der Alterklasse U 10. Hier ergatterte der Ausrichter alle vier möglichen Titel. In der Alterklasse W8 und jünger sicherte sich Tabea Buchhagen im Dreikampf (50 m Weitsprung, Ballwurf) mit 780 Punkte überlegen den Sieg vor ihrer Vereinskameradin Bieke Richter (693 Punkte) Genauso deutlich viel der Sieg bei den 9-jährigen Mädchen aus. Hier sammelte Marlene Artmann 871 Punkte und ließ damit ihrer Mehrumer Konkurrentin, Leana Zander (736 Punkte), auf Platz 2 nicht den Hauch einer Chance. Etwas knapper ging es dagegen bei den gleichaltrigen Jungen zu. In der Endabrechnung des Dreikampfes lag Erik Berking mit 836 Punkten vor Rick Gertler (SV Lengede 774 Punkte). In der Altersklasse M8 und jünger heimste der Meerdorfer, Lenz Westphal, 610 Punkte ein und verwies damit Finn Böker (TSV Mehrum) mit 567 Punkten auf den zweiten Platz.

Bei den den 12-jährigen Mädchen zeigte insbesondere Elisabeth Vetter von der LG Peiner Land eine gute Form. Sie sammelte im Vierkampf 1552 Punkte und sicherte sich damit die Goldmedallie. Silber ging an ihre Vereinskameradin Sina Feleke mit 1472 Punkten.

 

Die 4 x 75 m Staffel der LG Peiner Land (Phil Paszkowski, Tim Winter, Dejan Blasey und Alexander Mulero) überquerte bereits nach 39,85 s die Ziellinie. Mit dieser Leistung hätten sie die Saison 2012 auf Platz eins der niedersächsischen Bestenliste abgeschlossen. Zuvor wusste auch Paszkowski (M13) auch im Vierkampf zu überzeugen. Er sammelte 1868 Punkte und überbot damit erneut den ehemaligen Kreisrekord von Thorsten Margis. Seine eigene Bestmarke verfehlte er damit allerdings knapp.