Ländervergleichskampf der norddeutschen Landesverbände am 30.08.2013 in Celle

erstellt am 11.09.2013

Tessa Klingenberg siegt für Niedersachsen

Niedersachsens beste Stabhochspringerin der Klasse weiblich U16: Tessa Klingenberg

Beim traditionellen Ländervergleich der Norddeutschen Leichtathletikverbände im Otto-Schade-Stadion in Celle gab es sowohl für die weibliche als auch die männliche U16 Siege des Niedersächsischen Leichtathletikverbandes. Wie im vergangenen Jahr konnten sich die Niedersachsen gegen die anderen fünf Landesverbände Bremen, Berlin, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Hamburg deutlich durchsetzen. Insgesamt brachten 28 Einzel- und 2 Staffelwettbewerbe die Entscheidung.

 

Neben zahlreichen guten Platzierungen unserer Athletinnen und Athleten konnten sowohl für die Mädchen als auch für die Jungs Siege in jeweils 7 Disziplinen verzeichnet werden.
Sechs Punkte steuerte Tessa Klingenberg, von der LG Peiner Land,mit ihrem Sieg im Stabhochsprung mit übersprungenen 3 Metern bei. Nach guten Sprüngen über ihre Einstiegshöhe von 2,70 m und 2,90 m, scheiterte sie erst an der Höhe von 3,21 m.


Insgesamt lagen die Schüler mit 84 Punkten 14 Punkte vor dem Berliner LV, die Schülerinnen mit 82 Punkten 9 Punkte vor dem LV Schleswig-Holstein. Somit war auch der Gesamterfolg des Teams gesichert.