Landesoffene Sportwettkämpfe in Kalefeld

erstellt am 26.09.2016

Amira Weber erzielt erneut zwei Kreisrekorde und führt die Deutsche Bestenliste im Hochsprung, Weitsprung und Vierkampf an

Zum Saisonabschluß starteten am Sonntag, den 25.9.2016. drei Schülerinnen von Rachida's Trainingsgruppe bei den traditionsreichen landesoffenen Wettkämpfen in Kalefeld. Bei sehr guten spätsommerlichen Wetterbedingungen mit Temperaturen um 24 Grad fanden die Athleten ideale Voraussetzungen vor, um ihre Saisonbestleistungen noch einmal zu verbessern. Ausgeschrieben waren für die Schüler und Schülerinnen Drei- und Vierkampf, bestehend aus 50m Lauf, Weitsprung, Schlagball und für den Vierkampf zusätzlich Hochsprung.

 

Der Wettkampf begann mit dem Weitsprung. Hier erzielte Bieke Richter (W11) 3,86m und Janice Schindler (W10) 2,84m. Amira Weber (W10) gelang nach 3,98m und 4,00m im dritten Versuch ein gewaltiger Satz, gemessen wurden 4,40m, nur 1cm unter ihrer deutschen Jahresbestleistung und ihrem eigenen Kreisrekord.

 

Es folgte der 50m Sprint. Bei leichtem Gegenwind erzielte Bieke Richter mit 8,19sek die schnellste Zeit, Amira Weber 8,31sek und Janice Schindler in persönlicher Jahresbestzeit 9,56sek.

 

Der Dreikampf wurde mit dem Ballwurf abgeschlossen. Hier verpasste Amira Weber mit 35m nur ganz knapp ihre Bestleistung von 36m. Bieke Richter warf mit 28,5m Bestleistung und Janice Schindler kam mit 23m ebenfalls an ihre Bestleistung heran.

 

Mit der überragenden Gesamtpunktzahl von 1.285 Pkt. siegte Amira Weber vor der Lokalmatadorin und Vorjahressiegerin Emmy Lisanne Steinbrecher (LG Altes Amt). Amira verbesserte den 18 Jahre alten Kreisrekord von Amrei Schmidt um 48 Pkt. und belegt damit derzeit den 4. Rang in der inoffiziellen deutschen Bestenliste. Bieke Richter erzielte mit 1.169 Pkt. persönliche Jahresbestleistung. Janice Schindler kam in der Gesamtabrechnung auf 840 Pkt. und verpasste nur knapp ihre Bestleistung.

 

Zum Abschluß stand für die Vierkämpferinnen der Hochsprung auf dem Programm. Für Janice war es der erste Hochsprungwettkampf. Sie schaffte alle Höhen bis 1,00m und beendete ihren ersten Vierkampf mit guten 1.015 Pkt. Ihre Freundin Amira begann den Wettkampf bei 1,12m und sprang bis 1,28m alle Höhen im 1. Versuch. Ihre beste übersprungene Höhe war 1,32m, die 1,36m, die sie vor 14 Tagen in Rüningen übersprungen hatte, riß sie sie diesmal nur äußerst knapp. Amira Weber siegte mit der Gesamtpunktzahl von 1.679 Pkt., verbesserte noch einmal ihren eigenen Kreisrekord um 25 Pkt. und verteidigte damit ihre führende Position in Deutschland.

 

Amira Weber führt derzeit die inoffizielle Deutsche Bestenliste der W10 im Weitsprung mit 4,41m, im Hochsprung mit 1,36m und im Vierkampf mit 1.679 Pkt. an.