Frühjahrswaldlauf um den Eulepokal am 02. April 2017 in Peine

erstellt am 17.04.2017

Beim Frühjahrswaldlauf des NLV Kreis Peine um die Peiner Eule im Peiner Herzberg gingen bei idealen Bedingung 182 Teilnehmer an den Start - eine deutliche Steigerung gegenüber der letzten Jahre.

Bei den Kleinvereinen siegte der TSV Mehrum mit deutlichem Vorsprung.

 

Der TSV Mehrum siegte bei den Vereinen unter 1.000 Mitgliedern bereits zum 18. Mal in den letzten 30 Jahren. Der rührige Leichtathletikverein aus dem Südkreis brachte immerhin 45 Teilnehmer mit 220 Punkten in die Wertung. Rang zwei ging an den TSV Meerdorf (37 Punkte - 6 Teilnehmer) vor den Tri-Speedys Peine (27 Punkte - 3 Teilnehmer).


Bei der Wertung der Großvereine (ab 1000 Mitglieder) wird ab diesem Jahr die LG Peiner Land nur noch in ihren einzelnen Stammvereinen gewertet. So endete ihre 30-jährige Dominanz. Klarer Sieger war Arminia Vöhrum mit 191 Punkten ihrer 41 Starter vor dem MTV Vater Jahn Peine (117 Punkte - 19 Teilnehmer) und dem SV Lengede (79 Zähler - 19 Starter). Nach alter Wertung hätte die LG mit ihren 49 Aktiven 293 Punkte gesammelt.

Die weiblichen Kinder U10 kurz vor dem Start quer durch den Peiner Herzberg.

 

Die Teilnehmerzahlen beim Nachwuchs in den acht Kinderklassen (11 Jahre und jünger) sind mit der Hälfte aller Aktiven erfreulich, dagegen lassen die Finisher in den anderen 20 Wertungsklassen zu wünschen übrig, stellt Fachschaftsvorsitzender und Veranstaltungsleiter Herbert Schrader fest. Als Neuerung haben seine Mitarbeiter in diesem Jahr die unterschiedlichen Streckenlängen verschiedenfarbig markiert. Dieses wurde hilfreich bei den Aktiven und Betreuern empfunden. Voller Lob war auch die Läufergruppe des Gastvereins SC Langenhagen über die gelungene Veranstaltung.

 

In diesem Jahr stehen noch vier Laufveranstaltungen von Vereinen im Kreis Peine an: Am 21.05. beim VfL Woltorf, am 10.06. beim MTV Groß Lafferde, am 24.09. bei den Tri-Speedys Peine und am 03.12. bei der LG Peiner Land.