Bezirksmeisterschaften Erwachsene und Jugend am 01./02. Juni in Rüningen

erstellt am 04.06.2013

Athleten der LG Peiner Land sammeln fleißig Titel

Steffen Knoblauch (468) sicherte sich den Bezirkstitel über 110m Hürden

Am vergangenen Wochenende fanden auf der frisch renovierten Wettkampfanlage in Rüningen die Bezirksmeisterschaften der Erwachsenen und Jugendlichen statt. Aus dem Kreis Peine waren zahlreiche Athleten angereist, um sich bei Wind und eher frühlingshaften Temperaturen der Konkurrenz zu stellen.


Insbesondere bei den Männern steuerten die Athleten der LG Peiner Land einige Titel zu den insgesamt sechs Stück bei. Den Beginn machte Steffen Knoblauch über die 110m Hürden. In 15,97sek überquerte er die knapp 107cm hohen Hürden und blieb damit nur knapp über seiner Vorjahreszeit. Mit neuer Bestleistung von 3,50m sicherte sich Neuzugang Boris Herzlieb den Titel im Stabhochsprung. Mehrkampfkollege Jens Thierse überzeugte dagegen im Diskuswurf und sicherte sich den Titel. Mit 34,49m hatte er nur 8cm Vorsprung auf den nächsten Verfolger. Nicht so gut lief es für ihn dagegen im Weitsprung. Nach zwei ungültigen Versuchen musste eine Weite her. Mit 6,63m erreichte Thierse auch den Endkampf, in dem er sich jedoch nicht mehr steigern konnte. „Leider hat es heute mit dem Brett nicht so geklappt. Ich hatte mich eigentlich gut gefühlt und wollte weit springen.", so das Resümee von Thierse, der in der Endabrechnung den dritten Platz belegte. Im Kugelstoßen der Männer belegte Werner Weber mit 9,76m den dritten Platz. Ebenfalls einen dritten Platz ergatterte Lars Thierse im Speerwurf. Den 800g schweren Speer warf er an diesem Tag auf 38,72m.

Linus Hoefer konnte sich erneut steigern und überquerte 3,71m.

Die Stabhochsprunganlage in Rüningen gehörte am zweiten Tag der Meisterschaften fast ausschließlich den Athleten der LG Peiner Land. In der Altersklasse U20 ersprang Robin Pieper mit 4,70m den Titel. Vergeblich versuchte er sich anschließend an der Höhe von 5,02m, die er mehrfach nur knapp riss. Den zweiten Platz belegte Bruder Jan mit 4,10m. Dritter wurde Marvin Hacke, der nach überstandenem Achillessehnenriss zum ersten Mal wieder über 4 Meter sprang. In der Klasse U18 sicherte sich Linus Hoefer mit neuer Bestleistung von 3,71m den ersten Platz. Den dritten Titel im Stabhochsprung holte sich Tessa Klingenberg in der weiblichen Jugend U18. Die erst 15-jährige Athletin aus Edemissen überquerte souverän die 3 Meter und probierte sich anschließend erneut an einem neuen Bezirksrekord mit 3,11m. „Leider hat es dieses Mal mit dem Rekord nicht geklappt, aber wir haben dieses Jahr noch ein paar Springen, dann möchte ich diese Höhe unbedingt überqueren.", so die sichtlich motivierte Klingenberg.


Einen weiteren Titel für die LG Peiner Land sicherte sich Kai Grove im Speerwurf. Der Peiner warf das 700g schwere Wurfgerät auf 42,21m; so weit ging es für ihn mit diesem Speer noch nie.

Ergebnisblock

Männer
200m: 6. Steffen Knoblauch (LG) 23,98sek
Weitsprung: 7. Lars Thierse (LG) 6,03m
Diskus: 5. Lars Thierse (LG) 29,17m


Männliche Jugend U18
100m: 7. Kai Grove (LG) 12,24sek
Hochsprung: 2. Oliver Zenge (LG) 1,82m; 4. Daniel Zenge (LG) 1,60m
Weitsprung: 7. Kai Grove (LG) 5,20m


Weibliche Jugend U18
Hochsprung: 4. Tessa Klingenberg (LG) 1,35m