Kreismeisterschaften Mehrkampf am 09./10. Mai 2015 in Edemissen

erstellt am 18.05.2015

Alexander Mulero zeigte erneut seine Stärke im Weitsprung und gewann den 3- und 4-Kampf der M15.

 

Die diesjährigen Kreismeisterschaften im Mehrkampf der Leichtathleten am 9./10. Mai haben wieder zahlreiche Athleten auch außerhalb des Kreis Peine angelockt - knapp die Hälfte kamen aus dem Rest Niedersachsens. „Es ist toll, dass ihr Eure Veranstaltung für alle Sportler öffnet.", so ein angereister Trainer. Das erhöht natürlich den Anreiz für unsere Athleten. Und so konnten sich wieder zahlreiche Wettkämpfer über ihre Titel freuen.

 

Souverän holte sich Jannik Andreas vom TSV Mehrum die offiziellen Kreismeistertitel der MJ U18 im 3- und 5-Kampf (1.866 bzw. 2.805 Pkt.) vor dem Zweitplatzierten Jona Feleke von der LG Peiner Land. In der männlichen U16 konnten Athleten der LG Peiner Land punkten. Alexander Mulero siegte in der M15 sowohl im 3- als auch im 4-Kampf (1.433/1.902 Pkt.), und in der M14 konnte Tim Winter beide Disziplinen für sich entscheiden (1.436/1.925 Pkt). In der M08 konnte ein Lengeder den ersten Platz erkämpfen: Malte Alpers vom SV Lengede siegte im 3-Kampf mit 764 Punkten.

Mehrkampftalent Elisabeth Vetter siegt im 3-, 4- und 7-Kampf der W14.

 

In der weiblichen Jugend U18 siegte Gwenn Spelly im 4-Kampf (2.318) und Michelle Gavenat im 7-Kampf (3.050), beide von der LG. Im 3- und 4-Kampf der W15 ging der Titel wieder an die Mehrumer: Johanna Langenhoff wurde mit 1.318 Punkten Kreismeisterin. In der W14 meldete sich Elisabeth Vetter (LG) nach längerer Pause wieder zurück: sowohl im 3- als auch im 4-Kampf setzte sie sich vor ihre Konkurrentin Berenike Stellmacher (Mehrum) und holte sich in beiden Disziplinen mit 1.386 bzw. 1.830 Punkten den Titel, außerdem gewann sie am Sonntag noch den 7-Kampf (3.192). Auch die Vechelder freuen sich über eine Titelträgerin: Melissa Ullner vom MTV Vechelde siegte im 3-Kampf der W11 mit 1.108 Punkten. Erwähnenswert ist auch die Leistung von Amira Weber (LG), die mit sehr guten 1.112 Punkten in der W09 an die Spitze gelangte.

Kreismeister/Kreisbeste

Männer: Jens Thierse (LG, 3-K 1.800, 10-K 5.234)

WJU20: Lisa Plate (LG, 4-K 1.710/7-K 2.620)

M13: Tim Wiese (LG, 3-K 1.219 / 4-K 1.581)

W12: Ricarde Zarezke (LG, 3-K 1.068 / 4-K 1.383)

M12: Konrad Schlote (LG, 3-K 1.079 / 4-K 1.419)

W11: Marlene Artmann (LG, 4-K 1.276)

M11: Erik Berking (LG, 3-K 1.072)

W10: Bieke Richter (LG, 3-K 1.031), Tabea Buchhagen (LG, 4-K 1.150)

M10: Luka David Schlote (LG, 3-K 864)

M09: Silas Meyer (LG, 3-K 761)

W08: Lena Wachtmeester (LG, 3-K 784)

 

Staffeln:

weiblich U12 4x50m (LG, 33,49s, Julena Witte / Martha Fahrenkrug, Tabea Buchhagen / Larissa von Bardeleben)

männlich U12 4x50m (LG, 32,23s, Luka Schlote / Lenz Westphal / Tim Zeffler / Erik Berking)

weiblich U10 4x50m (LG, 35,95s, Amira Weber / Lisa Horand / Marie Eickhof / Lena Wachtmeester)

männlich U10 4x50m (LG, 36,80s, Lasse Hoppenworth / Silas Meyer / Nils Reuter / Richard Preusche)