Hallen-Bezirksmeisterschaften in Salzgitter

erstellt am 18.02.2010

Marvin Hacke zeigt sein großes Talent

Am vergangenen Wochenende fanden in der Sporthalle am Amselstieg in Salzgitter die Bezirksmeisterschaften der Männer, Frauen, Jugend A/B und Schüler/innen A/B statt. Trotz des anhaltenden Winterwetters und den damit verbundenen Trainingsrückständen zeigten einige Teilnehmer, dass sie derzeit topfit sind und beruhigt in die neue Saison starten können.

 

Marvin Hacke von der LG Peiner Land bewies sehr deutlich, dass er ein großes Talent ist. Er kam erst vor wenigen Monaten zur Leichtathletik und konnte im Winter nicht viel trainieren. Sehr schnell jedoch fiel LG-Trainer Helmward Möller sein Talent auf und er förderte ihn. Dies krönte er mit einem herausragenden Erfolg. Hacke wurde in der Altersklasse Schüler M15 gleich zweimal Bezirksmeister. Über die Strecke von 60m ließ er seine Konkurrenten mit 8,23 sek hinter sich. Auch den Weitsprung entschied er mit 5,15m souverän für sich. Sein Edemissener Trainingskollege Bela Mokrys (LG) sprang mit 4,93m auf den 2. Platz.

 

Rebecca Sack von der LG Peiner Land hatte an diesem Wochenende allen Grund zur Freude. Trotz der hohen Teilnehmerzahl von 13 Hochspringerinnen in der Altersklasse Schülerinnen W14 und der damit verbundenen Wettkampfzeit von knapp zwei Stunden blieb sie selbstsicher und verbesserte ihre persönliche Bestleistung auf 1,45m. Mit dieser Leistung belegte sie am Ende den vierten Platz. Ihr Trainer Steffen Knoblauch, der sich trotz kurzer Trainingszeit bei den Männern mit 9,83 sek Rang drei im 60m Hürden-Lauf sicherte, war sehr zufrieden.

Ebenfalls über eine neue persönliche Bestleistung konnte sich Jens Thierse von der LG Peiner Land freuen. In einem spannenden Kugelstoß-Wettkampf mit der 7,26 kg Kugel verbesserte er seine Bestleistung im letzten Versuch auf 11,41 m. Das bedeutete am Ende Rang drei für ihn bei den Männern.