LM Erwachsene und B-Jugendliche am 18./19. Juni in Papenburg

erstellt am 21.06.2011

Mit einem kleinen, aber vielversprechenden Quartett reisten die Athleten der LG Peiner Land zu den Landesmeisterschaften nach Papenburg. Verletzungsbedingt konnten Victoria Sack (400m Frauen) und Jan Pieper (Stabhoch männliche Jugend B) nicht starten. Doch die vier verbliebenen Athleten schlugen sich bei stürmischen Regenschauern hervorragend.


Die Parade-Disziplin der LG-Starter ist zur Zeit der Stabhochsprung. Nachdem der Beginn des Wettbewerbes der männlichen Jugend B auf Grund von Dauerregen vom Vor- auf den Nachmittag verschoben wurde, kam Marvin Hacke mit den Witterungsbedingungen am besten zurecht. Nach übersprungenen 3,90m - 4,10m - 4,30m, jeweils im ersten Versuch, scheiterte Hacke erst an der Höhe von 4,50m. Damit wurde er überlegener Sieger dieser Veranstaltung und verwies Robin Pieper auf den Zweiten Platz. Dieser scheiterte nach übersprungenen 3,90m dreimal an der Höhe von 4,10m. Den Stabhochsprungwettbewerb der Männer gewann der A-Jugendliche Vöhrumer Thomas Pfitzner, der jetzt für den SV Alfeld startet, mit der Höhe von 4,40m.


Beim Kugelstoßen der männlichen Jugend B traf Hendrik Bollmann zum wiederholten Male auf seinen Kontrahenten Tobias Trenker (TSV Adendorf). Auch die Kugelstoßer hatten mit den widrigen Wetterverhältnissen sehr zu kämpfen. Hatte Bollmann noch am Vortage bei der Jugend-Gala in Schweinfurt mit 15,59m deutlich vor Trenker gelegen, musste er sich bei diesen Meisterschaften Trenker mit 14,85m zu 15,20m geschlagen geben.


Beim Weitsprung der Männer machte Jens Thierse der Wind doch sehr zu schaffen. Thierse machte einige weite Sätze, verschenkte aber jedesmal viele Zentimeter vor dem Absprungbalken. Somit musste er sich mit der Weite von 6,78m und einem 5. Platz zufrieden geben.