School`s Out Stabhochsprungmeeting am 06.07.11 in Meinersen

erstellt am 10.07.2011

Erneute Verbesserung des Bezirksrekordes durch Robin Pieper und Marvin Hacke

Robin Pieper überquert die neue Bezirksrekordhöhe von 4,52m...

Zum 1. School`s-Out Stabhochspringen hatte die LG Peiner Land auf die neue Schulsportanlage in Meinersen eingeladen. Athleten aus Hannover, Alfeld, Braunschweig und Burg waren begeistert von der neuen Sportanlage.
Mit 20-minütiger Verspätung aufgrund eines kurzen Gewitters begann die Veranstaltung mit Sprüngen der Schülerinnen A. In der Klasse W14 dominierte Alicia Sorge von der LG Braunschweig mit einer Siegerhöhe von 2,72m den Wettkampf. Den gleichen Platz belegte Linus Hoefer von der LG Peiner Land bei den Schülern M15 mit der Höhe von 2,82m. Im Wettbewerb der weiblichen Jugend A gelang Manon Beiersdorf von der LG Braunschweig mit neuer persönlicher Bestleistung von 3,02m der Sprung auf den 2. Rang. Siegerin wurde hier die Ex-LG-Athletin Karolin Wagner mit übersprungenen 3,52.

...Marvin Hacke ebenso.

Einen spannenden Wettkampf lieferten sich die drei B-Jugendlichen LG - Springer Jan und Robin Pieper, Marvin Hacke sowie der frühere LG-er Thomas Pfitzner, der jetzt bei der A-Jugend für die SV Alfeld startet. Pfitzner hatte sich einiges vorgenommen, fehlte ihm doch noch die Qualifikation für die Deutschen A-Jugend Meisterschaften in Jena. Alle vier Athleten begannen den Wettkampf bei 4,02m, ließen die nächste Höhe aus und übersprangen als nächstes die Höhe von 4,22m. Zahlreiche Zuschauer spürten, hier liegen heute wieder Rekordhöhen in der Luft. Und tatsächlich: Die erste Glanzleistung vollbrachte Jan Pieper. Er sprang sich mit neuer persönlicher Bestleistung von 4,42m in den Bundeskader der Nachwuchsathleten, entsprechend groß war seine Freude. Doch Robin Pieper und Marvin Hacke krönten sich zu Königen der Lüfte. Zum 5. Mal in diesem Jahr verbesserten sie den Bezirksrekord von Thomas Pfitzner. Die Bestmarke steht jetzt bei 4,52m. Mit diesen Leistungen platzieren sich beide derzeit auf Rang acht der Deutschenbestenliste. Gegen 21.00 Uhr freute sich der Vöhrumer Thomas Pfitzner über die lang ersehnte Qualifikation für die Deutschen. Er meisterte unter tosendem Beifall die Höhe von 4,62m. Im Wettbewerb der Männer steigerte sich der Mehrkämpfer und Weitspringer Jens Thierse von der LG Peiner Land auf 3,92m.