Kreismeisterschaften im Crosslauf am 09. März in Gadenstedt

erstellt am 21.03.2013

Eisige Bedingungen bei der Kreiscrossmeisterschaft in Gadenstedt

Jannika Stille sicherte sich den Sieg in ihrer Altersklasse bei schwierigen Bedingungen.

Ein Grad und eisiger Wind machten den Gadenstedter Bolzberg am vergangenen Samstag zur Kältekammer. Die Zweige der Bäume waren gefroren, ebenso die Läufer, die geduldig und fröstelnd auf den Startschuss der Kreismeisterschaft im Crosslauf warteten. Nur 66 Teilnehmer waren gekommen, deutlich weniger als sonst, was sicherlich an den Temperaturen lag.

 

Die Kinder der Altersklasse U10, noch kurz vor dem Start von den Eltern in warme Decken gehüllt, wurden zuerst auf die 1000 Meter lange Laufpiste geschickt. Nach 4:20 Minuten überquerte Jannika Stille (W08) von der LG Edemissen/Peine als Erste die Ziellinie und wurde damit zum wiederholten Mal Kreismeisterin, gefolgt von Amira Weber, die mit 4:53 Minuten ebenfalls flott unterwegs war. Gerold Konrad sicherte sich im Rennen der Schüler M09 den ersten Platz. „Das war ganz schön matschig", schildert der junge Athlet der LG Edemissen/Peine, der seit 3 Jahren dabei ist, und manchmal mit seinem Vater trainiert. Elisabeth Vetter, Siegerin im Wettbewerb der Schülerinnen W12, musste zügig starten. „Auf den ersten 300 Metern war jemand mit einer roten Jacke hinter mir und hat ganz doll geatmet. Das hat mich gestört, da bin ich einfach schneller geworden", erklärt die 12-jährige plausibel. Sport-Familie Weber war ebenfalls erfolgreich. Amin Weber von der LG Edemissen/Peine siegte mit 4:23 Minuten vor Moritz Schulten vom SV Lengede (4:25 Minuten). Danach durfte sich die Jugend unter Beweis stellen und zwei Runden (2200 Meter) durch den Bolzberg drehen. Hier überzeugte Kai Buchenhagen von der LG Peiner Land mit 11:14 Minuten im Lauf der Schüler M14.

Rachida Weber-Badili, Peines Sportlerin des Jahres 2012, setzte sich im Rennen der Frauen durch.

Im anschließenden Wettkampf der Frauen und Seniorinnen über 2200 Meter bestätigte Rachida Weber-Badili mit 9:21 Minuten ihre gute Form, dicht gefolgt von Sarah Fichtner (9:28 Minuten) vom TSV Mehrum. Weitere Mitstreiterinnen im Rennen waren LG-Neuzugang Kerstin Bräuer, Marlena Wolters und Reintraut Rattay. Bei den Wettkämpfen der männlichen Jugend, die 1360 Meter zurücklegen mussten, dominierte Tim Winter von der LG Peiner Land mit 5:50 Minuten, vor Tarek Zander (7:25 Minuten) vom TSV Mehrum. Phil Paszkowski von der LG Peiner Land, der von der Bezirksmeisterschaft im Harz noch in Übung war, reservierte sich den Titel bei den Schülern M13 mit einer Zeit von 4:58 Minuten. Zum Schluss, fast eingefroren, durften die Männer und Senioren starten und vier Runden zum Auftauen laufen. Vorneweg Tri-Speedys-Aushängeschild Holger Krohne, der wie immer flink unterwegs war und nach 20:47 Minuten als schnellster Mann Kreismeister wurde. Arne Brand (SportTrend Ultralaufteam Braunschweig), der außerhalb der Wertung lief, kam als Zweiter ins Ziel, gefolgt von den Läufern der SpVgg Gross Bülten Frank Weisgerber (21:09 Minuten) und Rainer Josel (26:21 Minuten) sowie Karsten Mühr (29:08 Minuten) von der LG Peiner Land.

 

„Wir danken allen Läufern und ehrenamtlichen Helfern, die trotz des schlechten Wetters den Weg nach Gadenstedt nicht gescheut haben und dem SV Anker für die Nutzung der Räumlichkeiten. Ohne diese vielen fleißigen Hände ist eine Veranstaltung nicht durchzuführen", erklärt Bianca Weide-Jentsch von der Spielvereinigung Gross Bülten.

 

Die Crosslauf-Kreismeister auf einen Blick

Weibliche Kinder U10 - 1000 Meter

Schülerinnen W08 und jünger: Jannika Stille (LG Edemissen/Peine): 4:20 Minuten

Teamwertung: LG Edemissen/Peine (Jannika Stille, Marlene Artmann, Amira Weber)

 

Männliche Kinder U10 - 1000 Meter

Schüler M09: Konrad Gerold (LG Edemissen/Peine): 4:36 Minuten

 

Weibliche Kinder U14 - 1000 Meter

Schülerinnen W12: Elisabeth Vetter (LG Peiner Land): 3:38 Minuten

Teamwertung: LG Peiner Land (Elisabeth Vetter, Nele Fiene, Sina Feleke)

 

Männliche Kinder U12 - 1000 Meter

Schüler M11: Amin Weber (LG Edemissen/Peine): 4:23 Minuten

 

Männliche Jugend U16 - 2200 Meter

Schüler M14: Kai Buchhagen (LG Peiner Land): 11:14 Minuten

 

Seniorinnen - 2200 Meter

Seniorinnen W45: Rachida Weber-Badili (LG Peiner Land): 9:21 Minuten

Seniorinnen W50: Kerstin Bräuer (LG Peiner Land): 9:38 Minuten

Seniorinnen W70: Reintraut Rattay (LG Peiner Land): 12:20 Minuten

 

Männliche Jugend U14 - 1360 Meter

Schüler M12: Tim Winter (LG Peiner Land): 5:50 Minuten

Schüler M13: Phil Paszkowski (LG Peiner Land): 4:58 Minuten

 

Männer - 5440 Meter

Karsten Mühr (LG Peiner Land): 29:08 Minuten