Landesoffener Werfertag am 23. März 2014 in Edemissen

erstellt am 29.03.2014

Bei schönem Frühlingswetter trafen sich die Leichtathleten erstmals im Jahr 2014 im Peiner Land. Die LG Peiner Land hatte traditionell zu einem ersten Werfertag auf die Sportanlage am Schulzentrum in Edemissen geladen. Viele nutzten diesen Wettkampf als ersten Formtest für die beginnende Freiluftsaison.

Lisa Plates Paradedisziplin ist der Speerwurf.

Viele Athleten absolvierten diesen Leistungstest aber auch aus dem Training heraus. So auch die 17-jährige Lisa Plate von der LG Peiner Land. Obwohl sie tags zuvor noch eine konditionell anstrengende Trainingseinheit absolviert hatte, schleuderte sie den Speer auf sehr gute 30,39 m. Mit dieser Leistung musste sie sich lediglich Gina Ehlers (31,82 m) von der LG Braunschweig geschlagen geben. Im Kugelstoßwettbewerb verpasste Plate dann leider die 10 m Marke. Ihre Kugel landete schon bei 9,74 m, sodass sie sich mit Rang 8 zufriedengeben musste. Etwas besser machte es hier ihre Vereinskameradin Anna Schultalbers. Sie wuchtete die 3-kg schwere Kugel auf 10,32 m und platzierte sich damit direkt vor Plate.

Phil Paszkowski schleuderte den Speer über 42m weit.

Der 14-jährige Phil Paszkowski (LG Peiner Land) düpierte die Konkurrenz gleich in zwei Wettbewerben. Den Speer schleuderte er auf überragende 42,56 m und die Diskusscheibe landete erst bei 29,02 m. In beiden Wettbewerben folgte der jeweils Zweitplatzierte mit einem Abstand von über 10 Metern.

Josephine Klisch triumphierte nicht nur im Speerwurf, sondern auch im Kugelstoßen und Diskuswurf.

 

Gleiches gelang dem Wurftalent Josophine Klisch (W13) aus Münstedt. Sie sicherte sich gar den Sieg in drei Disziplinen. Ihren größten Vorsprung erzielte sie im Kugelstoßen. Hier siegte sie mit 9,35 m vor Berenike Stellmacher (Mehrum, 6,90 m) und Tessa Schultalbers (LG, 6,43 m). Im Diskuswerfen erzielte Klisch 20,92 m und im Speerwurf 22,82 m. Alleine der Sieg im Ballwurf ging nicht an Klisch. Diesen sicherte sich Stellmacher mit guten 37,00 m.

Werner Weber zeigt aufsteigende Form im Kugelstoßen.

In der Alterklasse M65 sicherte sich Dr. Werner Weber (LG Peiner Land) in seiner Paradedisziplin, dem Kugelstoßen, überlegen den Sieg. Er stieß die 5-kg schwere Kugel auf 12,22 m. Mit dieser Leistung unterstrich Weber seine aufsteigende Form.