Die Jüngsten starteten beim sehr gut besetzten Schüler-Hallensportfest in Lehrte

erstellt am 11.01.2015

Beim 11. Schülerhallensportfest in Lehrte starteten auch sieben Schüler und Schülerinnen der LG Edemissen Peine. 

 

Die Jüngste, Amira Weber, erstmals in der W9 startend, siegte beim dritten Start zum dritten Mal in Folge. Im Ballwurf dominierte sie mit herausragenden 29m und verbesserte ihre persönliche Bestleistung ebenso wie im 50 m Sprint. Nach 8,77 sek und 3,40 m im Weitsprung erzielte sie auch im Dreikampf mit 1.055 Pkt. eine neue Bestleistung.

 

Ebenso überzeugend die Leistung ihrer Trainingskameradin Tabea Buchhagen. Sie belegte in der W10 einen hervorragenden 2. Platz mit 889 Pkt. Im Einzelnen erzielte sie 8,91 sek im 50 m Sprint, 3,24m im Weitsprung und 18 m im Ballwurf.

 

In der W11 belegten Marlene Artmann mit 986 Pkt. den 5. Rang und überzeugte mit einem 26,5 m Wurf mit dem 200 g Schlagball. Neuzugang Malena Dünow belegte in ihrem ersten Wettkampf einen sehr guten 6. Platz und erzielte 897 Pkt. Liv Giebson belegte mit 829 Pkt. den 7. Rang.

 

Bei den Jungen überzeugte Amin Weber in der M13 als Sieger im Kugelstossen mit persönlicher Bestleistung von 7,34 m. Leider verletzte er sich bei 1,24 m im Hochsprung, setzte dennoch unter Schmerzen den Wettkamf fort und wurde mit 874 Pkt. noch Vierter. Sein Bruder Samir erzielte in der M10 als Neunter 511 Pkt. 

Amira Weber Gesamtsiegerin vor Nina Ritter (Li) und Angelina Brugart (re)