Wiedereinstieg in den Trainingsbetrieb

erstellt am 08.05.2020

Wie sicherlich alle in den letzten Tagen bereits mitbekommen haben, wurden die Sportanlagen im Landkreis Peine wieder freigegeben und können öffentlich genutzt werden. Mit diesem Schritt steht grundsätzlich auch einer Wiederaufnahme des Trainings bei der LG Peiner Land nichts im Wege. Hierzu gab es vom Landessportbund, dem Deutschen Leichtathletik Verband und der Landesregierung Niedersachsen jüngst diverse Erlasse und Empfehlungen.

 

Seitens der LG haben wir versucht einmal die wichtigsten Punkte aus diesen Verordnungen herauszufiltern und für unser eigenes Trainingsgeschehen zu adaptieren. Dazu haben wir das angehängte Infoschreiben erstellt, welches äußerst wichtig für das zukünftige Training ist. Dieses bitte vor dem ersten Training sorgfältig und in Ruhe durchlesen. Wir haben hier ganz bewusst Inhalte für die Eltern, Aktiven und Trainer zusammen aufgenommen, damit jeder weiß, worauf er/sie selbst und die anderen Beteiligten zu achten haben. Ziel dieser Vorgaben soll es sein, allen ein Sporttreiben wieder zu ermöglichen, aber gleichzeitig auch alle ehrenamtlichen Trainer sowie die Sportlerinnen und Sportler bestmöglich zu schützen. Da wir als LG jedoch keine Weisungsbefugnis haben, gelten im Zweifel die Regelungen der jeweiligen Stammvereine bzw. Inhaber der Sportanlagen, falls diese nicht dem Landkreis Peine gehören.

 

Der ebenfalls angehängte Gesundheitsfragebogen ist von Trainern und Aktiven stets aktuell zu halten und insbesondere beim erstmaligen Training vorzuzeigen. Die Hygienetipps haben eher einen informativen Charakter. 

 

Folgenden Plan zur Wiederaufnahme des Trainings an den verschiedenen Trainingsstandorten empfehlen wir:

 

Ab 11. Mai:

  • Edemissen: Wiederaufnahme des Trainings der älteren Gruppe von Christian und Steffen. Training am Montag und Donnerstag jeweils von 18.00 bis 20.30 Uhr. Am Donnerstag trainieren wir später, um uns nicht mit Rachidas Gruppe arg zu überschneiden. Das Training am Mittwoch wird b.a.w. in Eigenregie organisiert. Konkrete Absprachen dazu erfolgen noch beim Training. 
  • Peine: Die ältere Gruppe von Rachida (ab U14) könnte mit dem Trainingsbetrieb starten. Hier bitte auf eine gesonderte Info von Rachida warten, da der Sportplatz am Silberkamp erst noch durch die Stadt Peine freigegeben werden muss. Das Training wäre dann am Dienstag von 18.00 bis 20.00 Uhr.
  • Ilsede: Wiederaufnahme des Trainings der älteren Gruppe von Tobias. Das Training findet zweimal wöchentlich für 90min statt. Nähere Infos dazu erfolgen von Tobias direkt. Die Wiederaufnahme des Trainings der jüngeren Gruppe obliegt der VT Union Groß Ilsede.
  • Meerdorf: Die Wiederaufnahme des Trainings obliegt dem TSV Meerdorf. Hier bitte Rücksprache mit den Trainern vor Ort halten.

Ab 18. Mai:
  • Edemissen/Peine: Wiederaufnahme des Trainings der jüngeren Gruppen von Rachida. Das Training findet zu den üblichen Zeiten statt. Weitere Infos erfolgen direkt von Rachida.

 

Vor dem 01. Juli werden in Niedersachsen keine Wettkämpfe stattfinden. Wie es in anderen Bundesländern aussieht, kann ich derzeit nicht sagen. Die Ausrichtung von Wettkämpfen im Landkreis Peine wird gesondert betrachtet, da es hierzu diverse Auflagen/Empfehlungen seitens der Verbände gibt, die erst hinsichtlich Machbarkeit bewertet werden müssen.

 

Ich hoffe, dass wir als LG damit einen guten Mittelweg gefunden werden, mit dem alle leben können und dass alle möglichen Fragen vorerst beantwortet wurden. Solltet ihr noch offene Fragen haben, dann wendet euch gerne an eines unserer Vorstandsmitglieder.