Landesmeisterschaften der Senioren in Celle

erstellt am 31.05.2010

Zwölfter Titel in Folge für LG Kugelstoßer Werner Weber - Reintraut Rattay siegt über 3000m

Am vergangenen Wochenende (29./30.5.) wurden im Celler Otto-Schade-Stadion bei wechselhaften Witterungsbedingungen die Landesmeisterschaften der Senioren des Niedersächsischen und Bremer Leichtathletik-Verbandes ausgetragen.

 

Zu den Bahn- und technischen Wettbewerben traten 364 Teilnehmer aus 115 Vereinen, davon 268 Männer und 96 Frauen, an. Aus dem NLV-Kreis Peine waren drei Athletinnen und vier Athleten am Start, vier von der LG Peiner Land, je einer von der SVG Groß Bülten, dem SV Lengede und dem SV Anker 06 Gadenstedt.

 

Bei trockenem, sonnigem Wetter und Temperaturen um 22 Grad begann der erste Wettkampftag mit dem Kugelstoßwettbewerb der M60. Mit 12,90m übernahm der Titelverteidiger Dr. Werner Weber (LG Peiner Land) gleich im ersten Versuch die Führung und wurde am Ende mit 12,99m zum zwölften Mal seit 1999 in ununterbrochener Folge Niedersächsischer Landesmeister. Der Vorsprung vor dem Zweitplatzierten Hans-Jürgen Blume (LG Wennigsen) betrug 1,30m.

 

Die zweifache Deutsche Meisterin diesen Jahres im Cross und in der Halle, Reintraut Rattay (LG), startete über 3000m in der niedrigeren Altersklasse W60, da in ihrer eigentlichen Altersklasse W65 nicht die laut Reglement geforderte Anzahl von drei Läuferinnen am Start waren. Davon ließ sich die Jahnerin jedoch nicht irritieren, sie siegte souverän in 14:21,19min mit fast einer halben Minute Vorsprung vor Rosemarie Rissmann (MTV Müden/Örtze).

 

Ulla Hornbostel, seit Anfang des Jahres ebenfalls im Trikot der LG Peiner Land, musste sich im 800m Lauf der W50 am Ende lediglich Dominique Pannevis (LG Kreis Verden) geschlagen geben, erreichte aber mit einer Verbesserung ihrer Jahresbestzeit auf 2:46,21min einen neuen Kreisrekord der Klasse W50.

 

Deutlich verbessert gegenüber dem Vorjahr präsentierte sich Rachida Weber-Badili (LG) am zweiten Wettkampftag. Sie wagte erstmals den Doppelstart über 800m und 3000m und wurde für den Mut zum Risiko belohnt. Im 800m Lauf verbesserte die Jahnerin ihre diesjährige Bestzeit um drei Sekunden auf 2:42,64min und wurde damit Dritte im gemischten Klassement der W40/45. Unter extrem ungünstigen Bedingungen, die Tartanbahn stand nach massiven Regenfällen unter Wasser, steigerte sich die Vorjahresdritte um über eine halbe Minute auf 11:40,29min und wurde nach einem furiosen Endspurt mit der Vizemeisterschaft belohnt. Es siegte die Landes- und Norddeutsche Meisterin der W40, Martina Boe-Lange (Post SV Uelzen), in 10:50,46min, Dritte wurde die amtierende Landesmeisterin über 5000m Anke Kelm (LG Wennigsen) in 11:43,96min.

 

Noch vor dem großen Regen startete Frank Weisgerber (SVG Groß Bülten) ebenfalls über 3000m und erreichte als Dritter in der M40 in persönliche Jahresbestzeit von 10:14,33min das Ziel.

 

In den technischen Wettbewerben überzeugte am ersten Wettkampftag nach einer zweijährigen Wettkampfpause Karl Cramm (SV Anker 06 Gadenstedt), der im Hochsprung der M75 als Altersklassenbester 1,15m übersprang und sich damit für die Deutschen Meisterschaften in Kevelaer qualifizierte. Unverständlicherweise wurde der Gadenstedter in den Ergebnislisten der M70 zugeordnet und am Ende dort als Vierter geführt.

 

Nahe an seine diesjährigen Bestleistungen kam der ebenfalls der M75 angehörende Josef Wolf (SV Lengede) heran. Mit der 4kg schweren Kugel stieß der Lengeder als Dritter 9,37m weit, den gleich schweren Hammer schleuderte Wolf auf 21,10m und holte damit einen weiteren Bronzeplatz.

 

Die Bilanz der Peiner Seniorenleichtathleten fiel auch in diesem Jahr mit zweimal Gold, zweimal Silber und viermal Bronze recht zufriedenstellend aus. Schrumpfende Teilnehmerfelder sind allerdings unübersehbar und werden im kommenden Jahr zur Reglementänderung führen, die Einführung von Leistungsstandards soll für mehr Gerechtigkeit bei der Titelvergabe führen, Zusammenlegen von Altersklassen wird ces ab dem nächsten Jahr im NLV nicht mehr geben.

 

Am kommenden Wochenende stehen bereits die Norddeutschen Seniorenmeisterschaften im Terminkalender der Peiner Leichtathleten, Austragungsort wird die Hamburger Jahnkampfbahn in Winterhude sein.