Deutsche Cross-Meisterschaften am 05.03.2011 in Löningen

erstellt am 01.03.2011

Ulla Hornbostel und Reintraut Rattay laufen um die vorderen Plätze

Wie bereits bei den Landesmeisterschaften muss Ulla Hornbostel auch bei den Deutschen Cross Meisterschaften einige Hindernisse überqueren

Am kommenden Samstag finden die nationalen Cross Meisterschaften erstmalig in Löningen, im Kreis Cloppenburg statt, zu denen sich ca. 1.200 Athletinnen und Athleten aus 350 Vereinen aus allen Teilen der Republik angemeldet haben. Alle, die Rang und Namen in der Leichtathletik-Laufszene haben, werden dort um die Titel kämpfen.

 

In elf Läufen - von den B-Jugendlichen bis hin zu den Seniorinnen und Senioren werden die schnellsten Läuferinnen und Läufer auf dem Sportplatzgelände in Löningen ermittelt.

 

Bei den Frauen gilt Sabrina Mockenhaupt - „Mocki" (LG Sieg) als die Favoritin. Auf der Männer-Langstrecke werden mit Christian Glatting (TV Wattenscheid), Steffen Justus (München) und dem Tübinger Arne Gabius die drei schnellsten Crosser des Vorjahres um den Meistertitel kämpfen.

 

Den NLV-Kreis Peine werden 2 Mittel- und Langstrecklerinnen der LG Peiner Land vertreten. Ulla Hornbostel wird mit 24 anderen Frauen in der W50 starten und Reintraut Rattay wird versuchen, ihren Titel in der W65 zu verteidigen.

Ulla Hornbostel und Reintraut Rattay starten im ersten Lauf über 5,27 km, der um 10.30 beginnt. In diesem Lauf sind ca. 120 Teilnehmer der Jahrgänge W45 bis W70 sowie die Senioren M60-M75 vertreten. Die Laufstrecke führt vorbei an Fußballplätzen, mitten durch ein Beachvolleyballfeld und mehrfach über die mehrere Meter hohe Naturtribüne. Darüber hinaus müssen Strohballen unterschiedlichster Höhen und Breiten überwunden werden.

 

Für Ulla ist es die erste deutsche Crossmeisterschaft und daher sieht sie es als besondere Herausforderung, gegen so erfolgreiche Läuferinnen wie Annette Koop ( LG Emstal Dörpen), mehrfache Europa- und Weltmeisterin über 800 m und 1500 m, sowie Jutta Karsch ( SC Herringhausen), frisch gebackene Landes-Crossmeisterin antreten zu dürfen.

Für Reintraut Rattey ist es bereits die 2. Deutsche Crossmeisterschaft und sie tritt als Titelverteidigerin an und wird versuchen, sich gegen die jüngere Konkurrenz durchzusetzen.

 

Die beiden Peiner Athletinnen haben sich gut auf diese Meisterschaft vorbereitet. Das heimische Herzberggelände sowie die Steigungen am Eixer See dienten als ideales Trainingsgelände sodaß sie beide durchaus Chancen haben, vorne mitzumischen.