Stabhochspringer der LG Peiner Land schwimmen auf der Erfolgswelle

erstellt am 14.06.2011

Auszug aus einem Bericht auf der Homepage des Niedersächsischen Leichtathletik-Verbandes

(12.06.2011 / Horst Johr)

 

Sehr ausgeglichen waren die Leistungen in der Spitze der männlichen Jugend B. Alexander Everts (TSV Bayer 04 Leverkusen), Pirmin Planer (LG Lippe Süd) und Marvin Hacke (LG Peiner Land) übersprangen 4,44 Meter und fanden in dieser Reihenfolge Niederschlag in der Ergebnisliste. Die Zwillingsbrüder Robin und Jan Pieper (ebenfalls beide LG Peiner Land) überquerten jeweils 4,34 Meter und landeten gemeinsam auf dem vierten Platz. Die rotschöpfigen Zwillinge, die Außenstehende nicht auseinander halten können, haben große Pläne. „Wir streben im nächsten Jahr die Teilnahme an der U 18- WM an", sagen sie, „wir wissen, dass das Ziel sehr hoch gesteckt ist, aber wir bemühen uns". Das gleiche Ziel dürfte das dritte Talent der LG Peiner Land, Marvin Hacke, haben, der in Holzminden vor den Pieper- Brüdern den zweiten Platz belegte. Der Trainer der drei Jungen, Helward Möller, ein Realschullehrer, bezeichnet die Drei als pflegeleicht, wenn es gelegentlich auch einmal Probleme gibt, die aber ganz normal seien „Jeder hat so seine Stärken und Schwächen, die er einbringt, da versucht man dran zu arbeiten. Da gibt`s natürlich auch im mentalen Bereich mal Schwierigkeiten".