43. Internationales-Leichtathletikmeeting am 26.05.13 in Rhede

erstellt am 30.05.2013

Ausgezeichneter 2. Platz für Robin Pieper und 4. Platz für Jan Pieper

Mit übersprungenen 4,90m empfahl sich Robin Pieper für einen internationalen Einsatz.

Aufgrund der guten Leistungen der letzten Wochen wurden die Meinerser Brüder Robin und Jan Pieper, sie starten für die Leichtathletik-Gemeinschaft Peiner Land, von der Bundestrainerin Christine Adams aus Leverkusen zum Internationalen Leichtathletikmeeting nach Rhede eingeladen.


Gilt es doch für Robin sich gegen die nationale Konkurrenz zu behaupten. Ziel ist für die besten zwei Stabhochspringer Deutschland die Teilnahme an den U20-Europameisterschaften am 18. - 21. Juli 2013 in Rieti/Italien. Im Hinblick auf dieses Highlight trafen sich einige der besten Deutschen Nachwuchsspringer in Rhede. Den stärksten Eindruck hinterließ Daniel Spiegelhoff vom LAZ Rhede. Er war Robin immer eine Höhe voraus und siegte mit 5,10m. Aber auch Robin glänzte. Mit übersprungenen 4,90m bestätigte er seine konstante Form und hofft nun bei einem der weiteren Wettkämpfe endlich die Qualifikationsnorm von 5,10m zu knacken. Bruder Jan deutete an, dass von ihm noch größere Höhen zu erwarten sind. Er wurde mit der übersprungenen Höhe von 4,50 m Vierter.

Jan Pieper überquert 4,50m und deutet an, dass es noch höher gehen kann.