Tolle Leistungen unserer jüngsten Schüler u. Schülerinnen in Hannover und Lehrte

erstellt am 25.06.2013

Samir Weber, Konrad Schlote, Amira Weber und Tabea Buchhagen beim Dreikampf in Lehrte

 

Beim Landesoffenen Drei- und Vierkampf auf der Bezirkssportanlage Hannover-Bothfeld verbesserte sich unsere jüngste Leichtathletin Amira Weber im Dreikampf auf 817 P. und siegte mit über 250 Punkten Vorsprung in der W7. Im Weitsprung verbesserte sich Amira auf 3,27m, im Ballwurf auf 16,5m. Auf der Aschenbahn sprintete Amira die 50m in handgestoppten 9,3sec. In der aktuellen DLV-Rangliste verbesserte sich Amira auf den 2. Platz sowohl im Weitsprung als auch im Dreikampf.

 

Auch Amin Weber überzeugte als Zweiter im Dreikampf mit 874 P. und erzielte ebenso eine persönliche Bestleistung wie im Weitsprung, wo er sich auf 3,77m steigerte. Im Ballwurf erzielte Amin 30m, die 50m sprintete er in 8,6sec.

 

Etwa 150 Schüler und Schülerinnen gingen beim Lehrter Mehrkampf an den Start, darunter Konrad Schlote (M10), Tabea Buchhagen (W8), Samir Weber (M8) und Amira Weber (W7).

 

In Bestform präsentierte sich Konrad Schlote. Er siegte sowohl im 50m Sprint (8,30sec) als auch im Weitsprung (4,03m) Im Dreikampf wurde der talentierte Vechelder Schüler Zweiter mit neuer persönlicher Bestleistung von 923 P.

 

Nach sehr ausgeglichenen Leistungen gelang Tabea Buchhagen ebenfalls der Sprung auf das Podium mit 763 P. kam sie nahe an ihre Bestleistung heran. Sie sprintete die 50m in 9,72sec, sprang 2,74m weit und warf den 80g Schlagball 19m weit.

 

Trainingskameradin Amira Weber siegte in der W7 mit 742 P. im Dreikampf. Sie war mit 9,41sec beste Sprinterin und auch im Weitsprung mit 3,14m nicht zu schlagen. Eine bessere Punktzahl verhinderte ihr Ballwurf mit nur 12m.

 

Auch Samir Weber verbesserte seine persönliche Bestleistung im Dreikampf. Mit 561 P. wurde er Fünfter und erzielte ausgeglichene Leistungen im Sprint (9,90sec), Weitsprung (2,87m) und Ballwurf (18m)