Bezirksoffene Vereinsmeisterschaften in Meinersen

erstellt am 13.09.2014

Amira Weber verbessert zwei Kreisrekorde

Bei den Bezirksoffenen Vereinsmeisterschaften in Meinersen gingen auch fünf Athleten der LG Edemissen/Peine bzw. der LG Peiner Land an den Start. Sie nutzten die guten spätsommerlichen Bedingungen mit Temperaturen um 22 Grad, um ihre Jahresbestleistungen zu verbessern.

 

Allen voran: Amira Weber. Sie verbesserte gleich zwei Kreisrekorde in der W8. Im Weitsprung gelang ihr im ersten Versuch ein weiter Satz auf hervorragende 3,71m. Mit dieser Leistung katapultierte sich die noch 7-jährige auf Rang Eins in Norddeutschland und Rang Drei im Bundesgebiet und verbesserte damit den 32 Jahre alten Kreisrekord von Kristin Hantelmann (SV Lengede) um 4cm. Durch diese Leistung motiviert gelang Amira im Dreikampf nach 8,7sek über 50m und 23m mit dem 80g Schlagball ein weiterer Kreisrekord. Sie verbesserte die 10 Jahre alte Bestleistung von Inga Zawallich (LG Edemissen/Peine) von 989 Pkt. auf 1.011 Pkt.und ist im Mehrkampf jetzt zweitbeste Norddeutsche in der W8.

 

Liv Giebson, wie Amira aus der Trainingsgruppe von Rachida Weber-Badili, erzielte im Dreikampf der W10 ihr zweitbestes Resultat in dieser Saison. Nach 8,6sek, 3,24m und 19m ergab das 910 Pkt. im Dreikampf.

 

Ebenfalls hervorragend in Form präsentierte sich Tim Wiese. Er verbesserte seine Jahresbestleistung im Dreikampf auf sehr gut 1.215 Pkt. und ezielte dabei folgende Einzelleistungen: 75m 11,0sek, Weitsprung 4,59m und 200g Ball 43,5m. Mit seiner neuen Weitsprungbestleistung ist Tim im NLV auf Rang 6, im Dreikampf sogar auf Rang 4 der M12 vorgerückt. 

 

Sein Trainingskamerad Amin Weber verpasste seine Jahresbestleistung lediglich um 1 Pkt. Mit 11,7sek über 75m, Weitsprung 3,65m und 200g Ball ergab das eine Dreikampfleistung von 964 Pkt.

 

Tessa Schultalbers nahm ebenfalls am Dreikampf teil und erzielte in der W13 1.207 Pkt. Ihre Ergebnisse im Einzelnen waren: 11,7sek, 3,95m und 35m..