Gelungenes Comeback

erstellt am 02.05.2015

Werner Weber 3-facher Landesmeister in Shotorama/ Schockorama und Athletic Zweikampf

Siegerehrung Shotorama in Bad Lauterberg

 

Bei den Niedersächsischen Landesmeisterschaften in Bad Lauterberg verteidigte Werner Weber erfolgreich seine drei Vorjahrestitel.

 

Bei Temperaturen um 11 Grad und trockenem Wettter begann der Wettkampf mit Schockorama. Weber schleuderte die 2,5kg Spezialkugel (Kupfer/Zink-Legierung) zum Auftakt auf exakt 20,00m und legte damit den Grundstein für die erfolgreiche Titelverteidigung. Mit der 3kg Kugel ließ er 17,97m folgen, die 4kg Kugel flog immerhin noch auf 13,30m.

Mit der Gesamtweite von 51,27m war der erste Landestitel im Schockorama unter Dach und Fach.

 

Es folgte Shotorama mit fünf verschiedenen Gewichten und jeweils drei Standversuchen.

Zum Auftakt stieß Weber die 4kg Kugel auf 11,05m, Nach 10,09m mit der 5kg Kugel, 9,28m mit der 6kg Kugel, 8,35m der 7,125 Männerkugel und schließlich der 10kg Kugel mit immerhin 6,58m stand das Endergebnis fest. Der Jahner Seniorensportler erzielte 45,35m und wurde damit auch im Shotorama erneut Niedersächsischer Landesmeister.

 

Logischerweise ging auch der dritte Landestitel, die Gesamtsumme aus Schockorama und Schockorama, mit einer Weite von 96,92m an den LG Athleten, der nach schwerer Krankheit ein gelungenes Comaback feierte und den Leistungseinbruch von 7,5% gegenüber dem Vorjahr mehr als verschmerzen konnte.