Bezirksmeisterschaften Senioren/Blockwettkampf am 26. August 2017 in Edemissen

erstellt am 29.08.2017

Am vergangenen Samstag fanden bei sommerlichen Temperaturen in Edemissen die Bezirksmeisterschaften der Senioren und in den Blockwettkämpfen statt. In beiden Kategorien waren zahlreiche Starter aus dem Kreis Peine am Start, die für insgesamt 14 Titel sorgten. Allen voran in den Blockwettkämpfen zeigten die Nachwuchssportler, dass sie zum Ende der Saison noch ordentlich Reserven haben.

Nicholas Mulero übersprang im Hochsprung erstmalig 1,60m und ist damit bester Springer in Niedersachsen.

Dies zeigte besonders Melissa Ullner vom MTV Vechelde, die sich mit 2.226 Punkten und damit deutlichem Vorsprung den Sieg im Block Lauf holte. Die 13-jährige Athletin kam mit 11,22sek über die 60m Hürden, 10,47sek im 75m Sprint und 25,50m im Ballwurf nah an ihre Bestleistungen heran. Im abschließenden 800m Lauf überquerte sie nach 2:41,66min die Ziellinie und zeigte damit auch ihr Ausdauertalent. Mit ihrer Gesamtpunktzahl rangiert sie damit auf Platz zwei der Niedersächsischen Bestenliste.

 

Einen ähnlich guten Tag hatte auch Nicholas Mulero (M13) erwischt. Der Athlet der LG Peiner Land überzeugte mit insgesamt vier Bestleistungen. Dabei stach besonders der Hochsprung hervor, bei dem er seine kürzlich aufgestellte Bestleistung um acht Zentimeter auf 1,60m steigerte. Damit ist er nun bester Springer seiner Altersklasse in ganz Niedersachsen. „Die Sprünge sahen zum Ende schon echt gut aus. Da kommt er meiner Bestleistung bald nahe.", kommentierte Bruder Alexander mit einem Lächeln im Gesicht. Weitere Bestleistungen erzielte Mulero in 10,64sek über 75m, in 10,49sek über die 60m Hürden und mit 22,35m im Speerwurf. In Summe erzielte er damit 2.325 Punkte.

 

In ihrem ersten Blockwettkampf sammelte Amira Weber 1.901 Punkte.

 

Ihren ersten Blockwettkampf absolvierte Amira Weber (LG Peiner Land) in der W12. Nach guten 1,36m im Hochsprung kam sie in ihrem ersten Hürdenlauf leider zu Sturz. Mit 4,22m im Weitsprung, 20,79m im Speerwurf und 11,53sek über 75m zeigte sie aber ihr Mehrkampftalent. Als einzige ihres Blocks sammelte sie 1.901 Punkte.


Zurück im Wettkampfgeschehen meldete sich nach mehrjähriger Pause Henning Fischer vom TSV Arminia Vöhrum. Der mittlerweile der Seniorenklasse M30 angehörende Leichtathlet sammelte in Edemissen Titel über 100m (12,38sek) und im Weitsprung (5,79m). Damit platzierte er sich auch in der Top10 der Niedersächsischen Senioren-Bestenliste. Gleiches gelang auch Frank Weisgerber von der SVG Groß Bülten über 800m der M45. In Saisonbestzeit von 2:25,45min sicherte er sich den Senioren-Bezirkstitel und liegt damit derzeit auf Platz sechs in Niedersachsen. Niedersachsens Bester Kugelstoßer in der M70, Dr. Werner Weber (LG Peiner Land), sicherte sich auch den Titel im Bezirk Braunschweig. Die 4kg schwere Kugel wuchtete er auf 12,13m und hatte damit gut zwei Meter Vorsprung.

Start der 800m mit Kathrin Könecke-Georg (li.).

 

Die fleißigste Titelsammlerin bei den Seniorinnen war Doris Künnemann vom TSV Arminia Vöhrum. In der W60 sicherte sie sich mit 7,17m im Kugelstoßen und 14,34m im Diskuswurf die ersten beiden Titel. Der dritte kam mit Saisonbestleistung im Speerwurf (17,38m) hinzu. Ebenfalls im Speerwurf erfolgreich war Corinna Szanwald vom TSV Mehrum. Sie sicherte sich mit 22,15m den Titel mit dem 600g schweren Speer. Bei ihren ersten Meisterschaften zeigte Annelie Kunisch von der LG Peiner Land ihr Sprintvermögen. In der W35 sprintete sie in 14,73sek zum Bezirkstitel und verbesserte dabei ihre Bestleistung um knapp eine halbe Sekunde. Ihre Geschwindigkeit nutzte sie auch im Weitsprung. In ihrem fünften Versuch sprang sie auf 3,91m und damit konkurrenzlos auf Platz eins. In der Altersklasse W50 lief über 800m Kathrin Könecke-Georg (LG Peiner Land) in 3:25,29min zu Titel Nummer 14 für die Peiner Leichtathleten.

Ergebnisblock

M15:
Block Sprint/Sprung: 3. Tim Wiese (LG) 2.286 Punkte

 

W50:
100m: 2. Kathrin Könecke-Georg (LG) 19,40sek
3.000m: 2. Kathrin Könecke-Georg (LG) 15:24,51min

 

M70:
Kugelstoßen: 3. Heinz-Joachim Probst (LG) 9,68m
Diskuswurf: 5. Heinz-Joachim Probst (LG) 25,27m
Speerwurf: 3. Heinz-Joachim Probst (LG) 23,55m