Jahresrückblick 2018 der LG Peiner Land

erstellt am 25.11.2018
Beim Jahresrückblick wurden auf die Erfolge in 2018 zurückgeschaut

Beim Jahresrückblick wurden auf die Erfolge in 2018 zurückgeschaut

 

Tombolagewinne, Ehrungen, bestellbare Sportbekleidung, schöne Reden und vor allem Kaffee und Kuchen konnte man am vergangenen Sonntagnachmittag in der Grundschule Drachenstark erleben. Endlich war es wieder soweit - die Aula war prall gefüllt mit den Sportlern der LG Peiner Land und ihren Familien. Die traditionellen Ehrengäste aus den verschiedenen Gemeinden durften natürlich auch nicht fehlen.

 

Gespannt blickte man gemeinsam auf das vergangene Jahr zurück und ließ das Geschehene noch einmal Revue passieren. So wurde den Kampfrichtern und vielen Helfern ein besonderer Dank für ihre Unterstützung ausgesprochen. Ohne diese Teams wären die eigens ausgerichteten Wettkämpfe nicht so gut durchführbar und hätten nicht den guten Ruf, der ihnen im ganzen Land vorauseilt.

 

Von der rein sportlichen Seite aus betrachtet, wurde Amira Weber unter anderem durch ihre zahlreichen Bezirksmeistertitel und ganze vier neuen Kreisrekorde eine besondere Ehrung zu teil. Außerdem konnten auch Nina Gödecke im Stabhochsprung und Nicholas Mulero im Hochsprung durch ihren Sieg bei den Landesmeisterschaften einen Wimpel ihr Eigen nennen. Auch die Männer gingen bei den Landesmannschaftsmeisterschaften nicht mit leeren Händen nach Hause. Sie wurden erneut mit dem Sieg in Verden belohnt und wollen nächstes Jahr das Tripel komplett machen!

 

Ein Blick in die Zukunft verspricht auch sicherlich Großes von dem Mädchenteam der weiblichen Kinder U12. Annabell Schmidt, Lisa Horand, Lena Wachtmeester, Jayenne Marahrens und Svea Fahrenkrug konnten sich in dieser Konstellation als Mannschaft an der Spitze des Kreises behaupten. „Wir sind gespannt wohin die Reise dieser Mädchen führen wird.“, so der Vorsitzende der LG Peiner Land Hartmut Hoefer. Verstärkt wird die LG Peiner Land von den diesjährigen Neuzugängen. Malte Pszolla von der TSV Burgdorf und Raphael Bamberg von der LG Braunschweig werden nun in den Farben Schwarz, Weiß und Blau an den Start gehen.

 

Jannik Andreas endete seine Rede zur Ehrung des Trainers Steffen Knoblauchs mit den rührenden Worten: „Wer hinfällt und liegen bleibt, ist schwach! Wer hinfällt und aufsteht, ist stark! Wer hinfällt und von Zehn Leute hoch gehoben wird, befindet sich in der LG Peiner Land.“

 

 

Damit wollen wir Sie herzlich zu unserer nächsten Veranstaltung, dem Adventslauf am Sonntag, den 02. Dezember, einladen. Feiern Sie zusammen mit uns den Beginn der Weihnachtszeit mit einem knackigen Lauf um den Sportplatz.