Adventslauf mit TEAM-Cross 2018

erstellt am 14.12.2018

Die beiden TeamCross-Staffeln der LG Peiner Land.

 

Auch beim diesjährigen Adventlauf der LG Peiner Land zählte der TeamCross Wettbewerb wieder zu einer beliebten Wettkampfalternative. Der Modus: Jeweils drei Sportler gehörten zu einer Mannschaft. Jeder Teilnehmer musste dreimal einen Rundkurs von je 550 m in Form einer Staffel laufen. Ein zusätzlicher Clou war, dass der Teamname frei gewahlt werden konnte.

 

Als schnellstes Team absolvierte die insgesamt 4950 m lange Strecke das „VfL Running Team“ in der Besetzung Tobias Alt, Alexander Krenz und Björn Timmermann in der Zeit von 13:59 Minuten. Gefolgt wurden sie im gebührenden Abstand von den „Schlafmützen schlagen zurück“ mit den Läufern Philipp Minnich, Melanie Koch und LG-Trainer Steffen Knoblauch (15:48 min). Auf dem Bronzerang kam die Mannschaft „Doofe Pizza“ mit den Läuferinnen Merle Goltze, Jasmin Wegener und Insa Hauke in 18:18 Minuten ins Ziel.

Selbst Regen konnte die Kinder der Altersklasse U10 nicht davon abhalten, sich ihre wohlverdiente Urkunden abzuholen.

 

Unter den insgesamt 80 Teilnehmern waren auch viele Kinder am Start, die sich trotz des anhaltenden Regens auf die Sportanlage in Edemissen trauten. So setzte sich in der Altersklasse M08 über die 1100 m lange Strecke Ben Pravemann vom MTV Vechelde in 4:22 Minuten gegen seine acht Konkurrenten durch. Auf Platz zwei folgte Frederic Herrose von der LG Peiner Land (4:29 min) vor Finlay Fässer vom SV Anker 09 Gadenstedt in 4:31 Minuten. In der Altersklasse M09 ergatterte Max Steding von Fortuna Oberg mit der Siegerzeit von 4:11 Minuten die Goldmedallie. Silber ging hier an Tim Wiskow vom MTV Vechelde.

Bei den gleichaltrigen Mädchen durfte Marni Fricke von der LG Peiner Land, ebenfalls über 1100 m, nach 4:30 Minuten die höchste Stufe des Siegerpodestes besteigen. In der Altersklasse W08 feierten die Läuferinnen des MTV Vechelde einen Dreifachtriumpf über die gleiche Strecke. Es siegte Nola Kramer (4:46 min) vor Mascha Müller (5:05 min) und Emma Heuck (5:28 min). Besonders spannend war es bei den zehnjährigen Mädchen. Hier musste das Fotofinish über Gold und Silber entscheiden. Im Endeffekt machte es Nele Kramer (Vechelde) aber ihrer Schwester Nola gleich und heimst mit der Siegerzeit von 4:28 Minuten den Sieg vor ihrer zeitgleichen Vereinskameradin Laura Mecke ein.

Den Wanderpokal für die besten Leistungen der Altersklassen U10 bis U16 nahmen die Läuferinnen des MTV Vechelde strahlend mit nach Hause.