Landesmeisterschaften der Senioren in Celle

erstellt am 27.05.2019

2x Gold für Neueinsteiger bei den Senioren Jens Thierse und Steffen Knoblauch

Am vergangenen Wochenende wurden im Otto-Schade-Stadion in Celle die Landesmeisterschaften der Senioren des Niedersächsischen und Bremer Leichtathletik-Verbandes ausgetragen.

 

Laut Meldestatistik hatten 311 Seniorensportlerinnen und Sportler aus 125 Vereinen gemeldet, eine deutliche Rückgang gegenüber den vergangenen Jahren. Aus dem NLV-Kreis Peine waren in diesem Jahr mit vier Startern, alle von der LG Peiner Land, am Start. Die Bilanz der Peiner Senioren-Leichtathleten bei dieser Meisterschaft: Es wurden zwei Goldmedaillen und eine Bronzemedaille sowie gute Endkampfplatzierungen erzielt.

 

Den Auftakt machte am ersten Wettkampftag der Neueinsteiger in der Seniorenklasse und 2. Vorsitzende der LG Peiner Land Steffen Knoblauch. Als routinierter Hürdensprinter nahm er die 400m Hürdenstrecke in Angriff und siegte unangefochten in guten 62,49sec. Der Wimpel des Niedersächsischen Landesmeisters wurde dem erfolgreichen LG-Trainer in der anschließenden Siegerehrung überreicht.

 

Am zweiten Tag ging Vereinskamerad Jens Thierse hoch favorisiert in den Weitsprungwettkampf. Er wurde seiner Favoritenrolle gerecht und siegte mit hervorragenden 6,69m nach einer guten Serie mit vier gültigen Sprüngen, die alle über 6,42m lagen und alle zum Sieg gereicht hätten. Leider war der Siegessprung mit 2,4m/sec etwas zu stark windbegünstigt, aber auch der beste reguläre Sprung war mit 6,62m nur 1cm weniger als seine diesjährige Jahresbestleistung. In der inoffiziellen Deutschen Seniorenbestenliste (/www.leichtathletik-datenbank.de/) nimmt Jens mit seiner Leistung zzt. den ausgezeichneten 2. Platz ein.

 

Die beiden Werfer der LG, Werner Weber und Joachim Probst, traten im gut besetzten Klassement der M70 im Kugelstoßen und Diskuswerfen an. Nach einer guten Serie steigerte sich Weber im fünften Versuch auf 11,43m und errang damit den Bronzeplatz hinter dem hohen Favoriten und EM- Sechsten Holger Knie vom TV Langen, der den Titel verdient mit 12,54m gewann. Zweiter wurde Gerhard Weiß (TV Jahn Schneverdingen), der mit 11,48m knapp vor Werner Weber,den Silberplatz belegte. Joachim Probst (LG) verpasste seine persönliche Jahresbestleistung nur um 10cm und wurde mit 9,76m Fünfter.

 

Im abschließenden Diskuswettbewerb belegte Werner Weber mit JBL von 27,54m den fünften Rang, Vereinskamerad Joachim Probst erzielte 25,74m und folgte auf dem sechsten Rang.

 

Die Landesmeisterschaften waren mustergültig organisiert, allerdings gibt der Rückgang der aktiven Seniorenleichtathleten schon Anlass zur Besorgnis.