Stabhochsprungmeeting am 14. September 2013 in Hannover

erstellt am 21.09.2013

Vier erste Plätze beim Stabhochsprung-Cup für Athleten der LG Peiner Land

Nina Gödecke bei ihrem Siegessprung

 

Machte der Wettergott den Athleten bei ihrem letzten Auftritt des Stabhochsprung-Cups doch einen Strich durch die Rechnung. Schon der Umstand, dass der veranstaltende Verein TKJ Sarstedt aufgrund Sanierungsarbeiten von Sarstedt nach Hannover umziehen musste, kam auch noch der Regen hinzu. Nach kurzer Überlegung wurde der Wettkampf in die Halle des Sportleistungszentrum verlegt.
In der Altersklasse W14 übersprang Newcomerin Romy Lorek von der LG Peiner Land erneut 2,80 m und festigte damit ihren 1. Platz in der Landesbestenliste. In der Klasse W15 siegte Tessa Klingenberg, LG Peiner Land, zum wiederholten Male mit übersprungenen drei Metern. Die größte Überraschung gelang Nina Gödecke, LG Peiner Land, bei der weiblichen Jugend U18. Bis 3,40 m überquerte sie die Latte jeweils im ersten Versuch, persönliche Bestleistung. Doch sie konnte sich weiterhin motivieren. Im 2. Anlauf steigerte sie sich auf 3,50 m. Mit dieser Höhe hat sie Qualifikationsnorm für die Deutschen Jugendmeisterschaften erfüllt. Marlen-Sophie Weinert erreichte mit 2,90 m den 2. Platz.

Bei der männlichen Jugend U18 setzte sich Linus Hoefer, LG Peiner Land, mit 3,60 m durch. Nachdem Robin Pieper seine Wettkampf-Saison bereits beendet hat, war der Weg für seinen Bruder in der Klasse U20 frei. Hinter Julius Stracke von der TSG Bergedorf wurde er mit der Höhe von 4,30 m Zweiter. Voller Hoffnung ging Marvin Hacke in diesen Wettkampf. Nach übersprungenen 3,60 m hatte er sich noch einiges vorgenommen. Doch während der Vorbereitung auf die nächste Höhe passierte das Missgeschick: Marvin knickte um. Die Diagnose beim anschließenden Krankenhausbesuch lautete Bänderabriss. Doch Marvin ist ein Kämpfer und wird im nächsten Jahr wieder angreifen, der Kommentar seines Trainers Helmward Möller.
Bei den Männern siegte der Vöhrumer Thomas Pfitzner vom SV Alfeld mit 4,55 m, was ihm auch den Gesamtsieg einbrachte. Die Frauen-Wertung entschied seine Schwester Katrin für sich.
Die Sieger des Stabhochsprung-Cups 2013 in den Jugend Altersklassen starten alle für die LG Peiner Land:
Männliche Jugend U20 - Robin Pieper; Männliche Jugend U18 - Linus Hoefer; Weibliche Jugend U18 - Nina Gödecke; Weibliche Jugend U16 - Tessa Klingenberg.

Die Sieger (v.l.n.r.): Thomas Pfitzner (SV Alfeld), Robin Pieper, Linus Hoefer, Tessa Klingenberg (alle LG Peiner Land), Julian Hey und Marcel Meyer (beide LG Hannover)