2. Landesoffener Werfertag am 29. September in Edemissen

erstellt am 29.09.2013

Am vergangenen Sonntag fand auf der Edemissener Sportanlage der zweite landesoffene Werfertag in diesem Jahr statt. Da viele Athleten ihre Saison bereits beendet haben, kamen nur knapp 50 Sportler zum Treff der Werfer. Bei sonnigem Wetter stiegen auch einige „Urgesteine" in den Ring, um der jüngeren Generation zu zeigen, dass sie noch längst nicht zum alten Eisen gehören.

Dr. Burkard Prieß (li.) und Herbert Schrader (re.) waren beim Werfertag als Sportler im Einsatz

Zu ihnen gehörten im Diskuswerfen Dr. Burkard Prieß und Herbert Schrader, die beide maßgeblichen Anteil an der Entwicklung der LG Peiner Land hatten. Prieß warf die 1kg schwere Scheibe auf 25,15m, war am Ende mit dm zweiten Platz jedoch nicht ganz zufrieden. „Da wäre auch noch etwas mehr drin gewesen. Die Technik konnte ich leider nicht so richtig trainieren.", so Prieß nach Wettkampfende. Schrader, der den Diskus auf 22,48m warf, stieg nach sieben Jahren Abstinenz das erste Mal wieder in den Diskusring und wurde Dritter in der Altersklasse M65. Im Kugelstoßwettbewerb des gleichen Alters sicherte sich Dr. Werner Weber den Sieg. Mit 11,86m kam er zwar nicht ganz an seine vor kurzem aufgestellte Saisonbestleistung aus Hannover heran, konnte aber dennoch beruhigt ein erfolgreiches Jahr abschließen. Im gleichen Wettbewerb belegte Prieß mit guten 9,03m den vierten Platz.

Lisa Plate überquerte das erste Mal die magische 10m-Grenze im Kugelstoßen.

Im Kugelstoßen der weiblichen Jugend U18 bestätigte Lisa Plate (LG Peiner Land) den Trend der vergangenen Wochen. Während die Kugel im Training bereits mehrfach über die magische 10m-Grenze flog, wollte es im Wettkampf noch nicht so recht klappen. Mit einem Stoß auf 10,14m bestätigte sie damit ihre Stärke mit der 3kg schweren Kugel. „Wenn ich es schaffe etwas höher auszustoßen, dann fliegt die Kugel gleich noch ein paar Zentimeter weiter.", analysiert Plate ihre neue persönliche Bestleistung. Im Speerwurf war dann jedoch die Luft raus. Mit 25,84m blieb sie fünf Meter unter ihrer Saisonbestleistung.

 

Im Speerwurfwettbewerb der Altersklasse M15 zeigte Tobias Ludwig (TSV Arminia Vöhrum) eine ordentliche Leistung zum Saisonabschluss. Den 600g schweren Speer warf er auf 25,20m. In der gleichen Disziplin kam Lars Thierse (LG Peiner Land) noch einmal über die 40m-Marke in diesem Jahr. In seinem letzten Durchgang warf er das Gerät auf 40,09m.

 

Im Kugelstoßwettbewerb der Altersklasse W45 war Läuferin Rachida Weber-Badili am Start. Sie steigerte sich im Verlauf des Wettkampfes auf eine neue Bestleistung. Mit 6,36m stieß sie die 4kg schwere Kugel so weit, wie noch niemals zuvor.

 

Weitere Ergebnisse aus dem Kreis Peine

Frauen
Kugelstoßen: 3. Sophie Bohn (LG) 6,69m
Speerwurf: 3. Sophie Bohn (LG) 15,09m

 

M12
Kugelstoßen: 3. Amin Weber (LG) 4,71m
Ballwurf: 2. Tim Wiese (LG) 35,00m

 

M13
Kugelstoßen: 4. Mats Heinemann (SVL) 7,56m
Diskuswurf: 4. Mats Heinemann (SVL) 18,20m
Speerwurf: 4. Mats Heinemann (SVL) 21,61m

 

M15
Kugelstoßen: 1. Tobias Ludwig (Vöh) 7,23m


Männer
Diskuswurf: 1. Lars Thierse (LG) 28,74m