Bezirksmeisterschaften am 16./17. Mai 2015 in Braunschweig-Rüningen

erstellt am 21.05.2015

Fünf Titel für Jannik Andreas

Die Teilnehmerzahlen sinken. Gerade einmal 161 Leichtathleten fanden sich zu den diesjährigen Bezirksmeisterschaften der Erwachsenen und Jugendlichen im schönen Rüninger-Stadion im Süden von Braunschweig ein. Dennoch wurden von den wenigen Teilnehmern einige sehr gute Leistungen erzielt.

Überragende Springerin. Gwen Spelly - 3,40m mit dem Stab und 5,24m weit.

Erfolgreichster Teilnehmer des Kreises Peine war Jannik Andreas vom TSV Mehrum in der Altersklasse U20. Er siegte im Weitsprung mit 6,02 m, schwang sich mit dem Stab über die Höhe von 2,80 m, stieß die 6 kg Kugel 12,51 m weit und schleuderte den Speer auf die neue Bestweite von 40,43 m. Über 200 m wurde er mit einer Zeit von 23,70 Sek. Vizemeister. Im 110m-Hürdenlauf wurde er in 16,60 Sek. Dritter. Mit seinen Leistungen über 200m, 110m-Hürden, Weitsprung und Kugelstoßen qualifizierte er sich für die Landesmeisterschaften in Verden.

 

LG Peiner Land-Neuzugang Gwen Spelly überzeugte mit ihren herausragenden Leistungen im Stabhochsprung der weiblichen Jugend U18 und mit ihrem Sieg im Weitsprung mit neuer persönlicher Bestleistung von 5,24 m. Mit der Umstellung auf die neuen, 4,25 m langen, Stäbe klappte es in Rüningen hervorragend. Nach ihrer Einstiegshöhe von 3 Metern übersprang sie die Höhen bis 3,40 m jeweils im ersten Versuch. Nach zwei Fehlversuchen über die Höhe von 3,50 m entschied das Trainergespann Hartmut Hoefer und Jan Pieper den verbliebenen 3. Versuch über die Qualifikationshöhe für die Deutschen Jugendmeisterschaften von 3,55 m zu versuchen. Ganz leicht streifte sie die Latte. Gwens Kommentar: "Am Pfingstsamstag beim größten Stabhochsprung-Meeting Deutschlands in Holzminden möchte ich die Quali springen." Konkurrenzlose Siege gab es für ihre Vereinskameraden Marvin Hacke bei den Männern mit 3,80 m und Linus Hofer in der Klasse U20 mit 3,40 m.


Mit einer Steigerung von 2,5 Sekunden über 400m erlief sich Michelle Gavenat (LG Peiner Land) mit der Zeit von 63,31 Sek. den 2. Platz der Altersklasse U18 und qualifizierte sich für ihre Teilnahme bei Landesmeisterschaften. Lisa Plate, ebenfalls LG Peiner Land, wurde im Kugelstoßen mit 8,51 m und im Speerwerfen mit 28,29 m in der Klasse U20 ebenfalls Zweite.


Im Weitsprung der Männer landete Lars Thierse von der LG Peiner Land bei 6,08 m in der Grube und auf dem 2. Platz. Das Hochspringen der weiblichen Jugend U20 gewann die Edemisserin Rebecca Sack im Trikot der LG Braunschweig mit übersprungenen 1,55 m. Im Weitsprung erreichte sie mit 4,77 m Rang Zwei.

Ergebnisblock

WJU18
100m: 6. Michelle Gavenat (LG) 13,45sek

 

Männer
Diskuswurf: 4. Jens Thierse 33,16 m und 7. Lars Thierse 28,80 m (beide LG)
Speerwurf: 4. Lars Thierse 40,41 m

 

MJU18
100m: 4. Jona Feleke (LG) 12,76sek
Diskuswurf: 3. Jona Feleke (LG) 20,07m

 

Langsprinterin Michelle Gavenat.

Lars Thierse belegte im Weitsprung der Männer den zweiten Platz.

Marvin Hacke stieg mit 3,80m und dem Bezirkstitel in die Saison ein.

 

Jona Feleke zeigte im Speer- und Diskuswurf seine Vielseitigkeit.