Hallensportfest U12 im Sportleistungszentrum Hannover

erstellt am 13.02.2017

Amira Weber nach toller Serie im Weitsprung auf Rang 2 - Bestleistung im Sprint

Am vergangenen Wochenende fand im Sportleistungszentrum in Hannover ein hochklassiges Hallensportfest der U12 statt. 138 Teilnehmer aus 29 Vereinen der Region Hannover gaben insgesamt 381 Meldungen ab. Einzige Teilnehmerin aus dem NLV-Kreis Peine war Amira Weber von der LG Peiner Land. Sie hatte für den 50m Sprint und den Weitsprung gemeldet. Läufe und Sprünge wurden auf Tartanbahnen durchgeführt, sodass die Nachwuchsathleten sehr gute Bedingungen vorfanden.

 

Zum Auftakt fanden 6 Vorläufe mit je 7 bzw. 8 Läuferinnen über 60m statt. Aus den Vorläufen qualifizierten sich je 8 für das A- bzw. B oder C-Finale. Amira Weber qualifizierte sich mit 8,25sec als 4. des 6. Vorlaufes für das B-Finale. Als Fünfte des B-Finales steigerte sich die LG-Athletin auf 8,07sec und verbesserte ihre persönliche Bestzeit um 16/100sec.

 

Auf zwei Anlagen wurde der Weitsprung der W11 mit 41 Sportlerinnen durchgeführt. Die besten Acht aus beiden Gruppen qualifizierten sich für das Finale, darunter auch Amira, die nach dem Vorkampf mit 4,10m in Führung lag. Im Finale wurde es noch einmal spannend. Nahezu alle Wettkämpferinnen steigerten sich von Sprung zu Sprung. Amira hatte die beste Sereie aller Springerinnen (alle Sprünge über 4,00m) und steigerte sich über 4,16m auf 4,21m im letzten Versuch und verpasste nur um 3cm den Gesamtsieg, der mit 4,24m an Emmy Lisanne Steinbrecher (LG Altes Amt) ging.